Über uns
Der Pflaumenhof

Die Urheimat der Pflaume ist Kleinasien. Die Römer brachten sie 150 v. Chr. nach Italien, von wo sie sich in ganz Europa verbreitete. Auf 16 Hektar Anbaufläche mit über 2.000 Bäumen kultivieren wir 18 verschiedene Pflaumensorten, von zuckersüß bis aromatisch. Von der frühesten Sorte Mitte Juli bis in den Frühherbst begleitet sie uns durch den Sommer.

Was ist überzeugender als guter Geschmack und hohe Bekömmlichkeit? Direkt vom eigenen Feld mit kurzen Lieferwegen ermöglichen es immer, frische Früchte auf den Ladentisch zu bekommen. Wir ernten in der Saison jeden Tag marktfrische Ware, direkt vom Erzeuger, in hervorragender Qualität. Sie können unsere Produkte im Verkaufsautomat am Hof und im Handel in der Region bekommen.

Unsere Obstsorten

Zu den Stromberger Zwetschge sind noch weitere Obstsorten hinzu gekommen.

Im frühen Sommer beginnen wir mit der Kirschernte. Aktuell bauen wir 13 unterschiedliche Kirschsorten an. Es folgen die Pflaume und die Stromberger Zwetschge und im Spätsommer können wir unsere Mirabellen ernten.

In den kommenden Jahren kommen Aprikosen noch dazu.